Erste Herrenmannschaft  Bezirksliga Gruppe 4   -->zu den Spielberichten

'
v.l.n.r:  Pascal Hornung, Michael Oliv, Ingo Möller, Guido Oliv, Nick Ohlwein und Nils Heppe.
 
1. Oliv, Guido
2. Heppe, Nils
3. Möller, Ingo
4. Ohlwein, Nick
5. Oliv, Michael
6. Hornung, Pascal (SBE)

Aktueller Spielplan 18/19 und Tabelle


Spielberichte:
 
Die Nummer 1, Die Nummer 1, Die Nummer 1 Ja das sind WIR
- die Spieltage 27.-29.03 -
 
Es ist vollbracht. Die erste Mannschaft des TTC Elgershausen hat es am letzten Wochenende vier Spieltage vor Abschluss der Serie geschafft und ist Meister geworden. Sie kann nicht mehr eingeholt werden!
Mit einem souveränen Sieg mit 9:6 Punkten gegen die TSG 1887 Kassel und den Tabellenzweiten Wellerode konnte die Meisterschaft am Samstagnachmittag errungen werden.

Nachdem die Mannschaft am Freitag die TSG 1887 Kassel dominierte, folgte am Samstag ein harter Kampf gegen den mit Favoriten Wellerode. Die angekündigten Spitzenduelle des vorderen und mittleren Paarkreuz konnten Michael König und Eike Oliv für sich entscheiden. Ausschlaggebend für den Sieg am diesem Nachmittag war jedoch die hervorragende Leistung des Wahlkarlsruhers Philipp Ollhoff, er zeigte nach längerer Abstinenz seine wahre Stärke und dominierte mit Michael König das Mittlere Paarkreuz.

Ein besonderer Dank geht an Nils Heppe, welcher sich nicht nur am Freitag sondern auch am Samstag für die Erste einsetzte und punktete, indem er Thomas Winzig , da dieser von einer Grippe geplagt wurde, am Freitag vollständig und am Samstag im Doppel vertrat.
Nach dem errungenen Sieg, gab es eine herrliche Weißbierdusche für alle Spieler und es wurde noch mächtig im Hopfengärtchen und in Karlsruhe weitergefeiert.

Danke an alle Ersatzspieler, Spielerfrauen und natürlich unsere Fans, die immer an uns geglaubt haben. Nach 10 Jahren sind wir wieder in der Bezirksliga. Elgo is back.
Wer den Meister noch einmal spielen sehen möchte, der kommt am 19.04.15 um 10:00 Uhr nach Elgershausen in die Halle, dort wird das letzte Heimspiel der Saison stattfinden.
Zeitungsartikel der HNA zum Aufstieg der 1. Mannschaft
 
1. Herren präsentiert sich als klarer Favorit um die Meisterschaft
vom 22.03.2015

Die 1. Herren des TTC konnte an den letzten drei Spieltagen ihre Favoritenrolle nochmals untermauern.
So konnte die Mannschaft mit Michael Oliv, Guido Oliv, Philipp Ollhoff, Michael König, Thomas Winzig und Eike Oliv den direkten Aufstiegsgegner Eintracht Baunatal-Großenritte mit 9:3 besiegen.

Es folgte ein eher ernüchterndes 8:8 gegen den nächsten Aufstiegsaspiranten Tuspo Waldau,
wobei sich die Mannschaft trotz der ungewöhnlichen Spielzeit (Donnerstag, 19:30 Uhr) stark
präsentierte und bis zum letzten Punkt kämpfte.

Am letzten Samstag ging es dann gegen Niestetal an die Tische,
zu gewohnter Tageszeit und mit gewohnter Leistung dominierte die Mannschaft die
Begegnung und gewann mit 9:1, nur ein Doppel musste im 5. Satz abgegeben werde.

Nach diesem Spieltag steht das Sextett auf dem 1. Tabellenplatz mit zählbaren 4 Punkten
Vorsprung aber noch 2 Spielen Rückstand auf den Zweiten Großenritte.

Dementsprechend braucht die Mannschaft nur noch 3 Punkte (1 Sieg; 1 Unentschieden)
aus 5 Spielen um die Meisterschaft vorzeitig zu sichern.
Und jene wird sie in den nächsten beiden Heimspielen versuchen zu erreichen.

Am Freitag, den 27.03.15 um 20:15 zur Primetime, geht es gegen die in der Hinrunde
nur knapp mit 9:7 besiegte TSG Kassel.
Hier soll ein Sieg her um am nächsten Morgen (Samstag 28.03.15) um 11:00 Uhr gegen Wellerode die nötigen Punkte für die Meisterschaft zu holen.

Zudem kommt es in diesem Duell im vorderen und mittleren Paarkreuz zu Partien unter den besten Spielern der Liga. König (Mitte 1) vs. Wagner (Mitte2) und Oliv (Vorne 3) vs. Otto (Vorne 2).
Zuletzt konnte sich Eike gegen den besten Spieler der Liga aus Waldau klar mit 3:0 durchsetzten und Michi lies zuletzt in keiner Partie etwas anbrennen und wird seiner Favoritenrolle sicherlich gerecht werden;
eines ist sicher, guter Sport wird dem Zuschauer in jedem Fall geboten werden.

Die Mannschaft freut sich über jeden Zuschauer, der dann vielleicht sogar die
historische Rückkehr des TTC feiern kann.

Bisherige Bilanzen: Eike 8:2; Thomas 5:4; Michi 9:0; Philipp 1:4; Guido 4:4; Micha 6:2

TTC Elgershausen – TSG Wellerode 8:8
vom 12.10.2013
TTC hätte Sieg verdient gehabt!

Das Samstagsspiel gegen die Gäste aus Wellerode sollte uns nach dem Sieg gegen Rengershausen in der Tabelle weiter nach oben tragen. Am Ende sprang leider nur ein Unentschieden heraus, mit welchem die Gäste um einiges mehr leben können als wir.

Schon in einigen Einzeln war das Glück des öfteren bei den Gästen als auf der Seite des TTC. Vor allem im Schlussdoppel dürfen sich die Freunde aus Wellerode nicht über mangelnde Unterstützung von oben freuen.

In die erste Einzelrunde starteten wir mit einem 1:2-Rückstand, da nur Guido Oliv und Philipp Ollhoff ihr Doppel gewinnen konnten.

Leider konnten an diesem Tag weder Eike Oliv noch Thomas Winzig dem gegnerischen Spitzenspieler eine Niederlage anhängen. Dafür waren beide in ihrem anderen Spiel erfolgreich.

Im mittleren Paarkreuz konnte nur ein Sieg durch Philipp Ollhoff errungen werden. Unglücklicherweise wurden zwei der drei verlorenen Spiele im fünften Satz zu unseren Ungunsten entschieden.

Einen großen Beitrag zu dem Punktgewinn trug dafür das hintere Paarkreuz mit Guido und Michael Oliv bei. Alle Spiele konnten hier mit viel Biss und Kampf klar gewonnen werden.

Mit einer 8:7-Führung ging man also in das Schlussdoppel. Auch dieses konnte nach langem Kampf und teilweise spektakulären Ballwechseln nicht gewonnen werden.

Hat man das Spiel aus nächster Nähe gesehen, dann kann man mit dem Ergebnis sicher nicht zufrieden sein. Die Einsatzbereitschaft und Kampf waren aber zu 100% aufstiegsreif. In der Rückrunde wollen wir aus Wellerode dann beide Punkte mitnehmen!

Philipp Ollhoff
Einzel:
Eike Oliv 1:1
Thomas Winzig 1:1
Philipp Ollhoff 1:1
Kai Lachmann 0:2
Guido Oliv 2:0
Michael Oliv 2:0
 
Doppel:
Oliv, E./Oliv, M. 0:1
Ollhoff/Oliv, G. 1:0
Winzig/Lachmann 0:2